Mallorca – mehr als Ballermann und Party!

Mallorca – traumhaft, wunderschön, einzigartig und unvergesslich!

Urlaub auf Mallorca? Niemals! Ich bin doch kein Partyluder!

Keine zehn Pferde würden mich jemals nach Mallorca bringen. Da war ich mir sicher. Man hört immerhin ziemlich unschöne Berichte über Mallorca. Partys am Ballermann, die dort auftretenden Z-Promis und so weiter und sofort. Gut….ich finde die teilweise gar nicht sooo schlecht. Aber das sage ich jetzt nur unter uns. Natürlich lästern alle über diese Möchtegernstars. Aber wer hat sie schon mal RICHTIG kennen gelernt? Mit so RICHTIG meine ich, als sie im Big Brother Haus oder im Dschungelcamp verweilten? Ich weiß, sowas schaut sich keiner an. Komisch nur, dass die Einschaltquoten etwas anderes aussagen. Ich gebe es zu, ich schaue mir solche Sendungen durchaus an. Ich bin der Meinung, dass man gewissen „Stars“ von einer anderen Seite kennenlernt. Plötzlich erscheinen sie nicht mehr ganz so doof wie vorher. Aber darauf wollte ich eigentlich gar nicht raus. Ich wollte ja davon erzählen, warum ich Mallorca nun liebe und nicht mehr verabscheue.

Wo ist es im November noch warm?

Das war eigentlich die Frage! Ich wollte nicht zu weit weg reisen. Ein weit entfernter Urlaub kostet immerhin auch ’ne Stange Geld. Also hab ich den Mr. Holidaycheck gefragt, wo es momentan noch warm ist. Außerdem sollte es nicht allzu viel Geld kosten. Natürlich sollte es auch nicht zu weit weg sein. Da gab es einige Inseln….aber Mallorca schien warm und bezahlbar.

Plötzlich erinnerte sich mein Hinterstübchen an Schwärmereien von Freunden, die bereits dort waren….super zum Wandern….eine Trauminsel….leckeres Essen….tolle Strände….! Scheinbar ist Mallorca mehr als nur Ballermann. Allerdings würde ich natürlich so rein interessehalber schon mal am Ballermann vorbei schauen. Aber echt nur wenn’s wäre und auch nur wenn es sich wirklich gerade ergibt!

Also nachgedacht und Mallorca gebucht!

Aber kein Hotel mit Halbpension am Strand sondern eine zauberhafte Finca im Landesinneren. Nicht zu weit vom Flughafen entfernt, aber schön mittendrin, so dass man die Insel mit dem Mietwagen leicht erkunden kann. Flug über Condor und Mietwagen über Check24 waren dieses Mal die beste und preiswerteste Alternative für mich.

Mallorca – eine Insel voller Palmen

Mallorca hat mich wegen seiner unzähligen Palmen absolut begeistert. Egal ob sie die Straßen zieren oder den Strand verschönern. Ich habe bisher nie so viele Palmen gesehen. In Florida war ich nahezu enttäuscht, dass ich nur an vereinzelten Orten ein paar Palmen zu Gesicht bekam. Palmen verschönern Orte in meinen Augen ungemein und ich konnte mich auf Mallorca gar nicht satt sehen.

Palma de Mallorca – Kathedrale, Meer, Altstadt – schön, schöner am Schönsten!

In der Nebensaison findet man ganz leicht Parkplätze. Mitten in Palmas Altstadt befinden sich unzählige Parkhäuser. Unsere Stadterkundung begann direkt an der Kathedrale. Man kann sie bereits von der Schnellstraße aus sehen. Sie ragte übermächtig und beeindruckend in den Himmel. Schau dir einfach die Bilder an. Ich hoffe, sie können annähernd wieder geben, wie es in der Realität aussah.

Die Altstadt von Palma ist zauberhaft. Überhaupt die mediterranen Häuser in ihren rot-braun-beigen Farben sind auf ganz Mallorca zu finden. Ich konnte mich nicht satt stehen. Jede Gasse war irgendwie eine Sehenswürdigkeit für sich.

Auf der Stadtrundfahrt bekamen wir weitere Eindrücke vom absolut überwältigenden, vielseitigen Palma de Mallorca.

Der Ballermann ist übrigens nicht direkt in Palma sondern vor den Türen der Stadt am Platja de Palma. Und natürlich hab ich mal „kurz“ vorbei geschaut. Muss man ja schließlich mal gesehen haben, so rein zu informativen Zwecken.

Die schönsten Strände auf Mallorca habe ich mir im Reiseführer rausgesucht

Besucht haben wir dann unter anderem den Strand Es Trenc der mit seinem fast weißen Sand wirklich schön war. Er liegt im Südosten der Insel und ist Teil eines naturgeschützten Gebietes. Hinter dem Sandstrand liegen die Salinen zur Meersalzgewinnung. Hier werden täglich mehrere Führungen durchgeführt.

Der Strand Cala Mesquida im Nordosten der Insel ist nur etwa 300 Meter lang und schließt direkt an eine Dünenlandschaft an. Hier kann man auch wunderbar spazieren gehen. Die Bucht befindet sich in einem Naturschutzgebiet. Der Sand fällt ins Meer hinab, so dass man bequem auf Sand ins Meer gehen kann, bis man nicht mehr stehen kann.

Wir haben noch mehr Strände auf Mallorca besucht. Aber die beiden genannten haben mir am besten gefallen.

Tropfsteinhöhle Coves d‘ Artá auf Mallorca

Das beeindruckende Tropfsteinhöhlensystem Coves d‘ Arta, befindet sich an der Ostküste Mallorcas. Die Höhle ist unbedingt einen Besuch wert.

Märkte auf Mallorca

Am besten gefallen hat mir der Mittwochsmarkt in Sineu im Landesinneren. Der Mallorca Reiseführer hat uns hier nicht enttäuscht. Auch wenn man nicht vor hat etwas zu kaufen, so ist dieser Markt, der bis weit über den Marktplatz hinaus geht, doch einen Besuch wert. Er erstreckt sich in unzählige Seitengassen. Neben handgefertigten Handtaschen, Gürtel, Kleidung werden auch Käse, Wurst, Schinken und Spritzgebäck angeboten. Die lebenden Tiere, die hier ebenfalls verkauft werden, erwähne ich an dieser Stelle besser nicht. Am Stand, an dem das Spritzgebäck angeboten wurde, bin ich ungefähr hundert Mal vorbei gegangen um zu naschen. Die Essensstände halten ja immer auch einiges zum Probieren bereit. Außerdem waren die Cafés und Restaurants geöffnet. Es hatte seine eigene Stimmung, am Rande des bunten Treibens etwas zu trinken und zu genießen.

Auch der Markt in Santa Maria, der am Sonntag stattfindet, hat mir gut gefallen. Erwähnenswert ist auch der täglich, in einer Markthalle stattfindende Markt Mercat de l’Olivar mitten in Palmas Altstadt.

Mallorca war für mich extrem beeindruckend

Mallorca hat unglaublich viel zu bieten. Egal in welche Richtung man fährt, man entdeckt immer etwas Neues, was einen begeistert. Da ich die unzähligen Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse unmöglich alle aufführen kann, gibt es hier noch ein paar Bilder, die hoffentlich für sich sprechen.

 

 

Share This:

2 Gedanken zu „Mallorca – mehr als Ballermann und Party!

  1. Hallo Blogspotqueen, wow, klingt ja ziemlich beeindruckend deine Erlebnisse auf Mallorca. Ich hab früher auch immer gedacht, Mallorca, das sei nur Ballermann….mehr gibt’s da nicht zu sehen. Pustekuchen! Eine Freundin, die auf der Insel mal gelebt hat, hat mir mal die landschaftlichen Schönheiten Mallorcas nähergebracht. Total fasziniert war ich von der Mandelblüte Ende Januar/Anfang Februar, wenn alle Mandelbäume in Rot und Weiß erblühen (Mehr Infos zur Mandelblüte https://www.marcelremusrealestate.com/blog/artikel/mandelbluete-2017-auf-mallorca-erleben/) Ein Traum! Ich glaube, auf einem deiner Bilder sind sogar Mandelbäume abgebildet. Nur leider blühen die da noch nicht so schön.

    LG Julia

    1. Liebe Julia,
      es freut mich, wenn mein Beitrag Dich begeistert hat. Von der Mandelblüte hab ich auch schon gehört und wer weiß, vielleicht erlebe ich die auch mal.

      Liebe Grüße

      Doris/Blogspotqueen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.