Der Fit-Flip Hüttenschlafsack – für erholsame Träume – egal wo!

Fit-Flip Hüttenschlafsack, Mikrofaserhandtuch…Qualität und perfekter Preis

Heute stelle ich Euch den Fit-Flip Hüttenschlafsack vor. Ich bin ja bereits stolze Besitzerin eines Fit-Flip Mikrofaserhandtuches. Nachdem mich das Handtuch dermaßen begeistert hat, habe ich mich nun ohne zu Zögern für den Hüttenschlafsack entschieden. Selbstverständlich bin ich davon ausgegangen, gewohnte Qualität von Fit-Flip zu erhalten. Natürlich wurde ich nicht enttäuscht.

Klicke hier, um direkt zu Amazon und dem Hüttenschlafsack zu gelangen

Mit dem Hüttenschlafsack auf die Hütte oder sonst wo hin

Wer auf Hütten übernachtet, braucht gewöhnlich einen Hüttenschlafsack. Ansonsten kann die Angelegenheit ziemlich unhygienisch werden. Allein die Vorstellung, man nutzt eine Decke, in der sich schon zig Millionen andere Menschen eingekuschelt haben, ist ehrlich gesagt grauenhaft. Da kommt man den Vorgaben des Hüttenbesitzers, nämlich einen Hüttenschlafsack mitzubringen, gerne nach. Aber was ist das ewige Gräuel bei vielen Exemplaren der Hüttenschlafsäcke? Richtig! Sie benötigen die Hälfte des Platzes im Rucksack. Meist steht so eine Hütte ja auf einem Berg und gewöhnlich erklimmt man den zu Fuß. Da sollte so ein Hüttenschlafsack im Idealfall klitzeklein sein und im besten Fall soll er nichts wiegen und im Rucksack nahezu unsichtbar sein.

Die Besonderheiten des Fit-Flip Hüttenschlafsacks

Der Fit-Flip Hüttenschlafsack erfüllt all diese Anforderungen. Er wiegt gerade mal 310 g und lässt sich so klein zusammen packen, dass er kaum im Gepäck auffällt. In meinem 30l Rucksack hat er spielend leicht im Seitenfach Platz. Ich kann da sogar noch was dazu packen. Er ist wenig größer als meine Hand (Frauenhand!). Da hat Fit-Flip ganze Arbeit geleistet und mich begeistert. Noch dazu ist eine praktische Aufbewahrungstasche dabei.

Natürlich kann man den Fit-Flip Hüttenschlafsack auch an andere Orte, als auf Hütten mitnehmen. Zum Beispiel in Pilgerunterkünfte auf dem Jakobsweg. Sehr oft steht dort keine Bettwäsche, nur Decken zur Verfügung.
Die Übernachtung in Hostels ist auch so eine Sache. Oft sind die Betten ansprechend und sauber. Aber was, wenn nicht? Der Fit-Flip Hüttenschlafsack passt in jede Tasche. Lieber vorsorgen, sag ich immer.

Was mir besonders gut gefällt ist, dass er schön lang und breit ist. Nicht, dass ich jetzt besonders breit wäre. Aber es ist schon angenehm, wenn man nicht wie eine Wurst im Schlafsack eingepackt ist und sich nicht mehr bewegen kann. Der Schlafsack misst 220 cm x 90 cm.

Der Hüttenschlafsack hat außerdem ein Fach in welches man ein Kopfkissen einschieben kann. Dank einiger Klettverschlüsse, ist es leicht, den Schlafsack zu schließen, wenn man schon drinnen liegt.

Der atmungsaktive und dünne Mikrofaserstoff  welcher eine antibakterielle Wirkung hat und das Wachstum von Bakterien stark eindämmt, machen das Wohlfühlgefühl perfekt.

Dass der Fit-Flip Hüttenschlafsack nach einer langen Reise bei 60°C gewaschen werden kann und sogar bei 40°C in den Trockner darf, ist doch  mehr als genial, oder?

Außerdem bietet Fit-Flip viele verschiedene Farben an. Naja, hier könnten sie noch etwas nachbessern. So typische Frauenfarben waren nicht dabei. Aber ich habe mich passend zu meinem Schlafsack für die Farbe dunkelblau entschieden. Die sieht sogar sehr vornehm aus, wie ich finde.

Im Amazon Shop gibt es noch weitere, interessante Produkte von Fit-Flip.

HIER kannst Du noch mehr sportliche Shoppingtipps von mir lesen.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.