Somnofit Anti-Schnarchschiene – Jetzt schnarche ich Nullkommanull!

Somnofit Anti-Schnarchschiene – die Lösung für alle Schnarcher

Schnarchen – nicht nur ein Männerproblem!

Dank der Somnofit Anti-Schnarchschiene habe ich die Lösung für mein Schnarchproblem gefunden. Das klingt wie ein Werbeslogan, aber wie soll ich es anders formulieren? Es entspricht der Tatsache!

Ich gebe es ungern zu, aber ich gehöre zu den weiblichen Schnarcherinnen. Seit einigen Jahren, vermutlich mit steigendem Alter und Gewicht, schnarche ich nachts. In Nächten, in denen ich alleine schlafe, ist das ziemlich egal. Doch wenn man(n) neben mir liegt, ist die Sache nicht mehr so lustig. Vor allem wenn man(n) eh schon einen leichten Schlaf hat. Doch ich stelle fest, dass ich, je mehr ich anderen von meinem Schnarch-„Problem“ erzähle, auf andere Schnarcher treffe…auch weibliche!

Für wen eignet sich die Somnofit Anti-Schnarchschiene?

Die Somnofit Anti-Schnarchschiene eignet sich für Menschen, die bereits alles versucht haben, um ihr Schnarchen los zu werden. Natürlich eignet sie sich die Somnofit Schiene auch für all die Menschen, die noch nicht alles probiert haben. In diesem Fall hast Du das Glück, zu Beginn Deiner Schnarch-Karriere auf meinen Beitrag über die Somnofit Anti-Schnarchschiene gestoßen zu sein.

Ich selbst habe unzählige HNO-Arzt-Besuche hinter mir. Der HNO-Arzt konnte mir nicht sagen, ob mein Schnarchen eher aus der Nase oder dem Rachen kommt. Vorsorglich haben wir einen Test gemacht, ob ich an Schlafapnoe leide, was zum Glück nicht der Fall ist. Ich kaufte einen Nasenspreizer, versuchte Kortison-Nasensprays, ließ mir eine Anti-Knirschschiene vom Zahnarzt bauen und versuchte, so oft es ging, auf der Seite zu schlafen. Früher war ich leidenschaftliche Bauchschläferin. Mittlerweile schlafe ich überwiegend auf dem Rücken, da mein Nackenstützkissen keine andere Position erlaubt. Für das Schnarchen ist das nicht gerade von Vorteil.

Die Somnofit Anti-Schnarchschiene ist nicht ganz billig, aber doch erschwinglich

Wenn ich bedenke, wie schnell ich mal eben einiges an Geld für neue Klamotten, Essen gehen oder Ausflüge ausgebe, sollte ich es mir auch Wert sein, das Geld für eine Somnofit Anti-Schnarchschiene zu investieren. Nachdem ich schon oft sinnlos Geld zum Fenster hinaus geworfen habe, kommt es auf das eine Mal mehr oder weniger auch nicht an. So dachte ich für den Fall, dass sie nichts taugen würde!

Klicke auf das Bild um direkt in den Shop zu gelangen

Wie wird die Somnofit Anti-Schnarchschiene für den ersten Gebrauch einsatzbereit gemacht?

Das Päckchen von Somnofit mit den vielen kleinen Einzelteilen hat mich zunächst ein wenig schockiert aber ich merkte schnell, dass beim aufmerksamen Lesen der Bedienungsanleitung alles selbsterklärend ist.

Im Lieferumfang ist eine zweiteilige Anti-Schnarchschiene für den Unter- und Oberkiefer enthalten.

Los geht es, indem Du die beiden Teile der Somnofit Schiene ins kalte Wasser legst. Dann erwärmst Du das Wasser und legst das beiliegende Schwimm-Thermometer hinein. Das Wasser wird erhitzt, bis es die vom Thermometer angezeigte Markierung erreicht. Nun entnimmt man die für den Oberkiefer gekennzeichnete Somnofit Schiene und drückt sie mittig auf die obere Zahnreihe. Um den Druck zu erhöhen und die Anpassung perfekt zu machen, liefert Somnofit eine Beißgabel mit, die man unterstützend am Oberkiefer einsetzt. Fast wie beim Zahnarzt 🙂 Nach zwei Minuten ist die Somnofit Schiene für den Oberkiefer fertig für den Gebrauch.

Jetzt nimmt man die Somnofit Anti-Schnarchschiene für den Unterkiefer aus dem Wasser und setzt sie an der Markierung ein. Nun beißt man Ober- und Unterkiefer aufeinander und nach weiteren zwei Minuten ist die Schiene komplett auf die Zähne angepasst.

Ich hatte ein wenig Bedenken, ob das alles so klappen würde und war ziemlich aufgeregt. Glücklicher Weise ist es möglich, die Schiene mehrmals zu erwärmen und den Vorgang zu wiederholen. Das war jedoch nicht nötig. Und ich bin mir sicher, Du bekommst das notfalls auch gut hin.

Wozu sind die Bänder, welche in unterschiedlichen Längen beiliegen?

Das Ober- und Unterkieferteil der Somnofit Anti-Schnarchschiene wird nun noch mit einem der im Lieferumfang enthaltenen Bändern verbunden. Es gibt 8 verschiedene Bänder, die mit Nummern versehen sind. Auf den ersten Blick dachte ich, die wären alle gleich, was aber nicht stimmte. Sie haben unterschiedliche Längen und bewirken einen Kiefervorschub zwischen 0 und 12 mm.

Klicke auf das Bild um direkt in den Shop zu gelangen

Mit dem Einsatz des Bandes wird der Unterkiefer nach vorne geschoben und die Atemwege geöffnet. Somnofit empfiehlt hier zur Eingewöhnung, das Band Nr. 4 einzusetzen. Dies schiebt den Kiefer um 6 mm nach vorne. Beim Einsatz dieses Bandes hat es mir allerdings fast den Kiefer ausgerenkt. Ich denke, jeder muss hier sein passendes Band finden. In der ersten Nacht wollte ich nicht so eine starke Spannung im Kiefer spüren. Somit habe ich das Band Nr. 2 ausprobiert. Das saß mit 3,0 mm Vorschub deutlich besser. Am Anfang sollte man es nicht übertreiben. Man hat ja eh schon einen Fremdkörper im Mund und dieser sollte dann möglichst nicht wehtun.   

Scheinbar wird das Schnarchen umso mehr reduziert,
je höher die Nummer des Bandes ist. Beim Band mit der
Nummer 8 wird der Unterkiefer schon um 12 mm vorgeschoben,
was schon eine Hausnummer ist. Solange man feststellt, dass
Bänder mit niedrigeren Nummern das Schnarchen deutlich
reduzieren, kann man auch diese einsetzen. Wenn das
Schnarchen sich nicht oder zu wenig reduziert,
sollte man überlegen, nach und nach ein stärkeres Band zu benutzen.

Meine erste Nacht mit der Somnofit Anti-Schnarchschiene

Ich habe ja so eine Schnarchapp auf meinem iPad, welches mein Schnarchen nachts aufzeichnet. Leider schnarche ich jede Nacht, mal mehr, mal weniger. Aber es ist nie weg.

Während meiner ersten Nacht mit der Somnofit Anti-Schnarchschiene hab ich die App ganz aufgeregt eingeschaltet und war auf das Ergebnis gespannt. Die Schiene hat mich nicht im Mund gestört, trotzdem war es ungewohnt. Ich bin nachts mehrmals aufgewacht und lag auch zwischendurch lange wach. Man muss sich einfach an das Teil gewöhnen, aber das kenne ich auch schon vom Einsatz der Knirsch-Schiene oder der Nasenklammer. Die erste Nacht ist egal mit welchem Hilfsmittel, nicht gerade der Brüller

Am Morgen habe ich dann erwartungsfroh die  Auswertung der App angesehen. Ich hatte ja erhofft, dass die Somnofit Schiene mein Schnarchen reduzieren würde, was nicht geschah. Im Gegenteil! Die Somnofit Anti-Schnarchschiene hat mein Schnarchen nicht nur reduziert, es war völlig weg. Die wenigen, nicht besonders hohen Ausschläge der Aufzeichnung waren so verschwindend gering, dass ich mir das Anhören dieser wenigen Minuten fast sparen hätte können. Ich hörte aber trotzdem kurz rein und stellte fest, dass in den Minuten, in denen gering etwas aufgezeichnet wurde, es nicht mein Schnarchen war, welches aufgezeichnet wurde, sondern mein unruhiges Herumdrehen im Bett. Manchmal war auch ein sehr tiefer Atem, der NULL mit Schnarchen zu tun hatte, zu hören.

Ehrlich gesagt, kann ich das alles gar nicht glauben. Sollte ich mit der Somnofit Anti-Schnarchschine wirklich ein Mittel gegen mein Schnarchen gefunden haben?

Meine zweite Nacht mit der Somnofit Ani-Schnarchschiene

Nachdem der Einsatz des Bandes mit 3,00 mm Kiefervorschub in der ersten Nacht schon so einen enormen Erfolg brachte, war ich in der zweiten Nacht übermütig und setzte das Band mit der Nummer 1 ein. Dies bewirkt gar keinen Kiefervorschub. Das Schnarchen war auch in dieser Nacht deutlich geringer als in allen anderen Nächten zuvor, lieferte jedoch nicht so ein tolles Ergebnis wie in der ersten Nacht mit dem Band Nummer 2. Die folgenden Nächte testete ich also wieder mit dem Band Nummer 2 und 3,00 mm Kiefervorschub.

Ich gebe Dir wirklich als Tipp, dass Du mit einer ganz kleinen Nummer beginnst. Wenn Dein Schnarchen dann weg ist oder dermaßen reduziert, dass Du schon überglücklich bist, gibt es keinen Grund, ein Band mit stärkerem Kiefervorschub einzusetzen. Ganz sicher bin ich mir nämlich nicht, was die Schiene im Laufe der Jahre mit dem Kiefer anstellt. Man trägt sie zwar nur nachts, aber man bringt den Kiefer halt doch in eine ungewohnte Stellung. Ich denke, hier muss jeder für sich überlegen, wo das kleinere Übel liegt.

Der Beweis

Ich nutze zum Aufzeichnen meines Schnarchverhaltens die App „Snore Lab“. Auf der ersten Grafik könnt Ihr sehen, wie mein Schnarchverhalten vor Gebrauch der Somnofit Anti-Schnarchschiene ausgesehen hat. In dieser Nacht hatte ich 2:33 Std. geschnarcht und mein Schnarch-Score, so wie die das nennen, war bei 18.

Auf der zweiten Grafik könnt Ihr mein Schnarchverhalten seit Einsatz der Somnofit Schiene sehen. Mein Schnarch-Score ist jetzt bei 1 und meine Schnarchzeit wird mit 18 Minuten angegeben.

Das, was inzwischen das „Geräusch“ bei der Aufzeichnung ausmacht, ist sehr oft einfach ein sehr tiefer Atem, das Umdrehen im Bett oder mal ein Husten. Ich bin begeistert! Selbst wenn die Ausschläge das reine Schnarchen wären, könnte ich mit diesem Wert sehr gut leben. Inzwischen habe ich einige Nächte aufgezeichnet und das Ergebnis ist immer ähnlich.

 

Mich hat die Schiene von Somnofit absolut überzeugt. Jede Nacht habe ich den gleichen Erfolg. Es gibt unterschiedliche Schienen im Somnishop. Ich selbst habe die Somnofit-S Schiene gekauft, da sie deutlich flacher ist als das Vorgängermodell Somnofit. Somit lässt sie sich nach 1-2 Eingewöhnungsnächten sehr angenehm tragen.

Anmerkung nach 3 Monaten Nutzung

Ursprünglich hatte ich die Somnofit Anti-Schnarchschiene ja wegen meinem Schnarchproblem gekauft. Anfangs trug ich sie wirklich nur in Nächten, in denen ich jemanden mit meinem Schnarchen stören könnte. Doch irgendwann stellte ich fest, dass die Schiene mir gut tut. Das heißt, ohne Schiene wache ich nachts oft auf und merke, wie ich die Zähne aufeinander presse und total verspannt bin. Mit Schiene ist mein Kiefer entspannt.

Eine Kieferorthopädin wollte mir aufgrund meines Tinnitus auch mal eine kinesiologische Schiene anpassen, welche mich rund 1.000 Euro gekostet hätte. Die Schiene würde meinen Unterkiefer leicht nach vorne schieben. Genau das erreiche ich nun mit der Somnofit Anti Schnarchschiene auch.

Eine meiner Freundinnen erzählte mir, dass auch sie sich die Somnofit Schiene bestellt hätte. Sie bestätigte mir, dass die Schiene sich nach der Eingewöhnungszeit sehr gut tragen lässt. Eines Tages trug sie die Schiene auch mehr zur Entspannung als aus Schnarchgründen und wachte relativ spät am nächsten Morgen auf. Ihre Einschätzung war, dass die Somnofit Schiene ihr zu mehr Entspannung beim Schlafen verholfen hatte.

 

 

Share This:

2 Gedanken zu „Somnofit Anti-Schnarchschiene – Jetzt schnarche ich Nullkommanull!

    1. Ja, auch nach einigen Wochen seit der ersten Nacht mit der Somnofit Anti Schnarchschiene kann ich immer noch sagen, es funktioniert! Ich habe mich sehr gut an die Schiene gewöhnt und empfinde sie nachts manchmal sogar entspannend. Es begeistert mich absolut, dass durch so ein einfaches Hilfsmittel das Schnarchen komplett weg ist. Solltest du dich entscheiden, sie zu kaufen, würde ich mich total freuen, wenn du in einem weiteren Kommentar berichtest, ob auch du so riesigen Erfolg damit hattest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.